Sicher und Gesund im Winter

Es wird kalt, es regnet, es windet, es gibt vielleicht sogar Schnee. Wie soll ich da nur gesund bleiben?

Mit diesen Tipps bleibst du garantiert gesund bei kaltem Wetter!

Tipp 1: „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung“

Der Zwiebellook

Mütze, Handschuhe und Schal reichen bei diesem Wetter nicht. Ziehe am besten mehrere Schichten Kleidung übereinander. Ein einfaches Prinzip mit Wirkung. Draußen ist man dick eingepackt und in der warmen Wohnung kannst du wieder ein paar Schichten ausziehen.

Auch die richtigen Schuhe sind im Winter ein Muss!

Egal ob Boots, Stiefel, Gummistiefel oder Sneakers, Hauptsache deine Schuhe sind gefüttert und wasserabweisend!

Tipp 2: Die Gefahr lauert im Dunkeln!

Läufer mit angestrahlten Reflektoren

[Bildquelle: skeeze | pixabay.com]

Im Winter wird es früher dunkel. Wusstest du dass die richtige Kleidung sogar dein Leben retten kann? Es ist wichtig dass man dich im Dunkeln schnell sehen kann, damit  und das funktioniert mit heller Kleidung.

Noch besser sind Reflektoren. Trifft ein Lichtstrahl auf einen Reflektor wirft dieser das Licht zurück. So können Autofahrer dich trotz absoluter Dunkelheit dich sofort sehen. Gerade wenn du zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs bist ist dies eine sehr wichtige Eigenschaft um morgens sicher im Dunkeln zur Schule und abends sicher zurück nach Hause kommen zu können.

Tipp 3: FAST FOO(D)T?

Viel Bewegung! Versuche dich so oft es geht zu bewegen, komm regelmäßig zum Kampfsportunterricht und versuche oft draußen zu sein. Dein Körper braucht gerade jetzt Sonne und frische Luft um gesund zu bleiben.

Vitamin D
Dieses Vitamin kannst du zwar auch durch Nahrungsmittel zu euch nehmen, bist du aber regelmäßig draußen kannst du einen Großteil deines Bedarfs daran decken, es ist nicht nur wichtig für Knochen sondern auch für deine Laune.

Geheimtipp: Shiitake
Die unter anderem aus Japan kommenden Shiitake-Pilze sind einer hervorragende natürliche Quelle für Vitamin D. Diese sind an sich schon sehr gesund, trocknet man sie allerdings an der Sonne, kann der Tagesbedarf an Vitamin D bereits durch wenige Gramm der getrockneten Pilze gedeckt werden.

Shiitake Pilze Vitamin D

[Bildquelle: 6437364 | pixabay.com]

Tipp 4: Endlich mal chillen

Wecker für ausreichen Schlaf

Photo by insung yoon on Unsplash

Viel Schlaf. Damit dein Immunsystem nicht zusätzlich belastet wird brauchst du genügend Schlaf. Nur wer genug schläft kann über Nacht genug Energie für den nächsten Tag sammeln. Dein Gehirn und dein Körper arbeiten im Schlaf auf Hochtouren. Schadstoffe werden aus dem Körper abtransportiert und Muskelschäden werden repariert.

Doch wie viel Schlaf ist genug?

Laut einer Studie von Steptoe, Peacey und Wardle aus dem Jahr 2006 ist die ideale Schlafdauer sieben bis acht Stunden. Kürzere oder längere führen zu einer leicht erhöhten Sterblichkeitsrate, ein etwas erhöhtes Risiko für diverse Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sowie Tagesmüdigkeit und Müdigkeit direkt nach dem Aufwachen. Wer also trotz langer Winternächte gesund leben und produktive Tage habe möchte sollte sich auch in der dunklen Jahreszeit einen Wecker stellen

Tipp 5: Heute schon genug getrunken?

Viel trinken ist immer wichtig, nicht nur im Sommer. Leider vergessen viele auch im Winter ausreichend zu trinken, dabei wird unser Körper durch trockene Heizungsluft und Krankheitserreger zusätzlich belastet. Als Kind solltest du mindestens einen Liter Wasser – und als Erwachsener sogar 2-3 Liter trinken. Besonders wichtig ist genügend zu trinken wenn du an dem Tag Karate oder anderen Sport hast.

Wasserbilanz nach der DGE

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt:
Wasseraufnahme durch Getränke: täglich 1440 ml

Quelle: dge.de

Wasserglas das gefüllt wird

Photo by rawpixel on Unsplash

Tipp 6: Ausgleich – Eine ungeschriebene Regel im Karate

[Bildquelle: Clker-Free-Vector-Images | pixabay.com]

Manchmal kann es im Winter sehr stressig sein. In der Schule stressen die Klausuren, vielleicht sogar Streit mit Freunden, man ist einfach unzufrieden.

Wie jedes Jahr gibt es für Weihnachten noch viele Dinge die erledigt werden müssen, Geschenke besorgen, viele Menschen in den Geschäften und auf der Straße.

Auch Besuche von Freunden und Verwandten lassen kaum Zeit zum abschalten.

Deswegen ist es beim Karate so wichtig den Kopf frei zu machen wenn du auf die Matte kommst.
Kopf aus, Karate an!

Tipp 7: Das Vitamin ABC

Natürlich darf gesunde Ernährung in dieser Liste nicht fehlen!

Bei diesem kalten Wetter braucht dein Körper viel Vitamin C. Auch hier spielt das Immunsystem eine Rolle! Nur mit genügend Vitamin C kann dein Körperabwehrsystem am besten arbeiten.

Vitamin C findest du vor allem in frischem Gemüse und Zitrusfrüchten wie zum Beispiel in:

Paprika, Rosenkohl, Grünkohl, Brokkoli, Blumenkohl, Kartoffeln, Zitronen, Kiwi, Orangen und Ingwer.

Photo by rawpixel on Unsplash

2019-02-20T15:28:10+00:00