St. Martins (Tisch-)Laterne

eine Bastelanleitung

Du benötigst für die Tischlaterne:

• Bastelpappe (mindestens 70 x 50 cm) in einer Farbe deiner Wahl
• Transparentpapier in einer Farbe deiner Wahl
• Kleber (Klebestift)
• Schere oder Cuttermesser
• Evtl. Vorlagen oder Bilder für ein Laternenfenstermotiv

Für die St. Martins Laterne benötigst du zusätzlich noch:

• Draht
• Laternenstab

Benötigtes Material

Bastelanleitung:

Zuerst haben wir auf den Karton die Grundrisse für unsere Laterne aufgezeichnet, das kannst du am besten wie in dieser Zeichnung machen.

Wenn du deine Laterne größer oder kleiner machen möchtest kannst du ein paar Zentimeter dazu rechnen oder abziehen.

Maße der Laterne

Als nächstes haben wir den Grundriss für die Laterne und die obere Öffnung für das Licht ausgeschnitten.

Im Internet haben wir ein paar Vorlagen für unsere Laterne gefunden die wir dann auf die Fenster übertragen haben.
Zwei mal unser Logo, ein Drache und das vierte Fenster wird komplett ausgeschnitten weil wir die japanischen Schriftzeichen für Karate auf das Transparenzpapier übertragen wollen.

Die ausgeschnittene Vorlage
Ausgeschnittene Vorlage mit Muster

Anschließend vorsichtig mit einer Schere oder einem Cuttermesser (frag hier am besten deine Eltern) die 4 Fenster ausschneiden.

Fertig ausgeschnittene Laterne
Laterne mit Transparenzpapier

Jetzt kannst du die Fenster mit Transparenzpapier unterlegen, drehe dafür die Laterne einmal um und schneide dann das Transparenzpapier so zusammen wie es am besten passt.
Wir haben uns für blau, gelb, pink und orange entschieden. Du kannst natürlich auch alles in einer Farbe machen, so wie es dir am besten gefällt!

Wenn du mit allem zufrieden bist dann Klebe jetzt das Transparenzpapier fest.

Jetzt kannst du auch anfangen den Karton an den Faltlinien zu falten und zusammen zu kleben.

Mit einem Draht kannst du aus der Tischlaterne auch noch eine St. Martins Laterne machen, indem du den Draht oben auf zwei gegenüberliegenden Seiten durch die Pappe stichst und daran deinen Laternenstab befestigst.

Fertig!

Mit einem Teelicht kannst du deine Laterne nun im dunklen bewundern 😊

Aber Achtung! Feuerfest ist die Laterne natürlich nicht. Möchtest du auf Nummer Sicher gehen, kannst du ein elektrisches Teelicht verwenden. Diese können genauso flackern wie eine echte Kerze, sind nur viel sicherer!

Viel Spaß beim Nachbasteln!!

Die Laterne von vorneDie Laterne von vorne
2018-11-05T20:32:32+00:00